itemid109.jpg
A+ A A-

Aktuelle Infos & Vorberichte

4 VA am Wochenende

  • Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 19. Juni 2019 08:14

Am kommenden Wochenende sind die LG-Athleten schwer beschäftigt. Am Samstag sind zunächst einige Läufer/innen beim immer größer werdenden Hasetal-Marathon in Löningen über 10 km und auf der Halbmarathonstrecke unterwegs. Zeitgleich findet in Börger der traditionelle Stundenlauf statt - für beide Laufveranstaltungen ist zu hoffen, dass die Temperaturen wie angekündigt runter gehen- sonst ist "Einteilung" der Kräfte noch mehr als sonst angesagt.

In Lingen finden die Einzel-Regionsmeisterschaften der U16 und U14 statt- für die U14 sind das die "höchsten" Meisterschaften, die in der Klasse stattfinden. Die Region umfasst  den Altbezirk Osnabrück, also die Kreise Emsland, Grafsch. Bentheim, Osnabrück Stadt und Land. Da sollte sich unsere Nachwuchsarbeit der letzten Jahre bezahlt machen, denn mit 32 Athleten sind wir da endlich mal mit fast allen, die wir aufbieten können, am Start und hoffen auch durchaus auf einige Titel. Genauso wichtig ist aber auch, dass sich die persönliche Leistungsentwicklung der Athleten, die z.T. schon in der U8 begonnen hat, hier möglichst fortsetzt.

In Göttingen finden die im Vorjahr von uns ausgerichteten Landesmeisterschaften der Männer, Frauen und U18 statt und wir sind mit 5 Athleten dabei, deren Ergebnisse auf dem Liveticker https://www.nlv-la.de verfolgt werden können. Am Samstag sind die U18'er Max Ziolkowski (1.500m/18.20 Uhr) sowie im Diskuswurf (14.20) und im Kugelstoßen (15.45) Rebecca Jansen, Merle Lücht und Anneke Vesper dabei. Am Sonntag beginnt Laura Sinnigen um 10.45 Uhr als U20'erin im Kugelstoßen der Frauen, je nach Rennverlauf am Samstag und Regeneration startet dann Max um 11.55 Uhr noch mal über 3.000m. Merle und Anneke starten um 12.50 Uhr Hammerwurf und geben dort ihre LM-Premiere in dieser Disziplin, die wir seit Januar erst nur aus Spaß versucht haben und die dann besser funktionierte als gedacht.

Medaillen sind nach den Vorleistungen nicht zu erwarten, aber bei allen ist die Form und die Leistungsentwicklung derzeit gut- und sollte bei Bestätigung oder gar Fortsetzung auch für vordere Platzierungen reichen.

 

8 LG' geehrt

  • Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 05. Juni 2019 12:22

Nach viel Lob für die gelungene Ausrichtung der NDM/LM und BM am vergangenen WE gab es am Dienstag (4.6) ein Lob  anderer Art. Für ihre sportlichen Erfolge 2018 wurden

Rebecca Jansen Merle Lücht, Anneke  Vesper, Andreas Obermüller und Maximilian Ziolkowski sowie die auf dem Foto fehlenden Grete und Frieda Kuhr und Margret Pieper-Cordes geehrt. Herzlichen Glückwunsch an alle Geehrten und auch deren Trainern.

21. LM und doch Premiere

  • Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 05. Juni 2019 08:00

Es waren die 21. Landesmeisterschaft in Papenburg und mal wieder auch mit NDM und BM, und trotzdem war es am 1./2. Juni im Waldstadion eine Premieren-Veranstaltung, denn erstmals wurden der Mehrkampf,- und die Langstrecken,-sowie die Langstaffelwettbewerbe gemeinsam ausgerichtet.

Dass wir das Vertrauen der Verbände hatten, dies als "Erste" versuchen zu dürfen", empfanden wir durchaus auch als Anerkennung unserer jahrelangen i.d.R. ganz erfolgreichen Arbeit als Ausrichter. An einem "langen Wochenende" mit dann doch vielen abwesenden Kampfrichtern wurde es zwar noch eine echte Herausforderung- die wir nicht zuletzt auch durch die Unterstützung befreundeter Vereine hoffentlich zur Zufriedenheit aller aber bewältigt haben.

Eine Herausforderung war es auch für unser seit dem letzten Jahr neu aufgestelltes junges EDV-Team. Technisch sind nahezu beliebig viele Wertungen gleichzeitig möglich - in der Praxis werden dann manchmal schnell die Grenzen aufgezeigt. Die Probleme durch z.B.:

- Einrichtung und Ersteingabe durch den NLV / dann Übernahme und weitere Anpassung durch den Ausrichtung / z.T. mangelhafte und sich bis zum letztenTage noch ändernde Angaben der Vereine/

- 3 "Wettbewerbs-Blöcke" (Mehrk./ Langstrecke/ Langstaffeln), wobei Athleten "wechselnd" in bis zu 3 Meisterschaften plus Teilnahme ausser der Wertung starteten und unterschiedliche "allg. Bestimmungen"galten

- nach erfolgtem Ergebnis-Aushang und abgeschlossener Siegerehrung dann im "System" nicht mehr vorhandene Ergebnisse

sorgten für viele Schweißperlen - die nicht wetterbedingt waren!

Die angehängte Gesamtergebnisliste enthält zwar derzeit (hoffentlich!) nach einer abendlichen Spätschicht von WKB-Leiterin Carina Gerdes nun alle Ergebnisse, vor allem bei den Langläufen tauchen aber viele Klassen nach der richtigen Ergebnisliste des 1.Tages, nun fast alle als aW auf- was noch korrigiert werden muss.

Stand: 3.6.,15.50 Uhr: Neue Gesamtliste angehängt!

"Ansonsten" kann aus unserer Sicht ein positives Fazit dieser "Meisterschafts-Kombi" gezogen werden! An der ein oder anderen Schraube kann evtl. noch etwas gedreht werden - aber die "Ergänzung" Mehrkampf und Langstr./Langstaffeln funktioniert! Viele haben bestätigt, dass es tolle und stimmungsvolle Meisterschaften waren, was sich evtl. nicht zuletzt auch daran zeigt, dass auch ohne Siegerehrungs-Zeitplan nahezu immer alle Athlten dort waren und sich feiern ließen.

Presse. https://www.noz.de/sport/el-sport/artikel/1761154/leichtathletik-julia-todt-niedersachsenmeisterin-im-siebenkampf /weitere Berichterstattung-siehe Anhänge. Einige Fotos sind online (oben rechts).

 

 

2 x LM am Wochenende

  • Zuletzt aktualisiert: Freitag, 24. Mai 2019 21:30

Nach der Team-BM in Lingen- wo es nach Korrektur der Ergebnisse sogar noch einen weiteren Vizetitel für die weibl. U14 gab, (s. 2 Berichte weiter!) stehen jetzt die ersten Landesmeisterschaften an. Am 25./26. Juni wollen Andreas Obermüller (M45) und Matthias Folkers (M60) in Celle bei den Senioren möglichst auf's Treppchen -und die Aussichten sind durchaus gut. Während Andreas ( Kugel, Diskus, Speer) bereits viel Erfahrung bei LM, NDM und auch DM hat, gibt Matthias ( 100, 200, Hochspr.) hier mit 60 Jahren sein "Debüt". Beide sind lt. Meldelisten ( https://www.nlv-la.de/admin/upload/files/LM%20Sen-WB.htm ) "vorn mit dabei", haben es aber jeweils zwar nicht mit vielen, aber dafür starken Gegnern zu tun. Da muss dann schon ziemlich alles passen, aber beide zeigten zuletzt ja sehr gute Leistungen.

Bei der LM Block-Mehrkampf am 26.5. in Bremen-Stuhr werden es unsere U16-Athleten Söeren Schmees, Philipp Jansen (M14 -Block Lauf) und Julian Keimer (M15 -Sprint/Sprung), sowie Grete Kuhr (W15), und Ann-Kathrin Kuhr und Hannah Evering (W14-alle Sprint-Sprung) dagegen angsichts großer und leistungsstarker Felder ( https://www.nlv-la.de/admin/upload/files/LM%20BWK-WB.htm ) schon wesentlich schwerer haben. Zudem haben sie bisher nur wenig bzw. noch gar keine Erfahrung mit LM und vor allem nicht mit dem Blockmehrkampf. Der besteht als 5-Kampf aus den Grunddisziplinen 100m, 80m Hürden, und Weitsprung für alle, dazu kommen dann bei Sprint /Sprung der Hochsprung und Speerwurf, beim Lauf der Ballwurf und 2000 m und im von uns nicht besetzten Block Wurf noch Kugel/Diskus. Da alle nicht ganz vorn erwartet werden, können sie an sich entspannt in den Wettkampf gehen - was ja nicht schlecht sein muss....!

Bereits eine Woche später geht es dann mit der LM 4.Kpf. bzw auch 7-Kpf. sowie den Langstrecken und Langstaffeln bei uns im Waldsadion bereits weiter..

Überraschende Ehrung

  • Zuletzt aktualisiert: Freitag, 24. Mai 2019 21:36

Völlig überraschend aber hochgradig verdient, wurde Massa auf der heutigen Delegiertenversammlung mit der goldenen Ehrennadel vom LandesSportBund Niedersachsen für seine Verdienste in der Leichtathletik geehrt. Die Ehrung wurde stellvertretend für den Landessportbund von Hermann Wilkens (Vizepräsident für Sportentwicklung des KSB Emslandes) durchgeführt. Wortlaut der Urkunde: In Würdigung hervorragender Verdienste um die Förderung des Sportes und in Anerkennung unermüdlichen Eintretens für seine Ziele wird Hermann-Josef Meyer vom LandesSportBund Niedersachsen mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Dem schließen wir uns gerne an und hoffen auf weiterhin viele Jahre mit deinem Engagement für die Leichtathletik.

Wusstest du schon

...dass es in der LG auch eine 'Seniorentruppe' gibt?

Jeden Montagabend von 19:30 bis 21:00 Uhr laden wir ein zu lockerem Training und das ohne Leistungsdruck!

Zufallsbild

Unsere Meister

Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht unserer Meister der letzten Jahre. In die Statistik werden alle vorderen Platzierungen bei Meisterschaften, beginnend bei Kreismeisterschaften, aufgenommen.

Besucherzähler

Heute 8

Gestern 170