32.jpg
A+ A A-

Aktuelle Infos & Vorberichte

Bestenlisten: Wer steht wo?

  • Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 06. November 2018 15:54

Nach der Saison wird "abgerechnet" - u.a. auch mit "Bestenlisten"! Das sind Ranglisten, die auf verschiedenen Ebenen geführt werden und in der man/frau mit seiner jeweils besten Leistung der Saison geführt wird- sofern diese Leistung dann "gut genug" ist. Für 2018 sind wir noch dran, eine LG-Besteliste zu erstellen, ansonsten gibt es meist schon während der Saison die Emsland-Bestenliste (https://www.emsland-leichtathletik.de), sowie die Weser-Ems-Liste (http://www.nlv-bezirk-weser-ems.de !/ akt. noch nicht da!) die Landes,- (https://www.nlv-la.de/) und die Deutsche Bestenliste. Letztere (https://www.leichtathletik.de/) erscheint jetzt nach und nach als "Endfassung" und beginnend mit der W 14 ist dort auch Grete Kuhr

verzeichnet. 1,60 im Hochsprung, erzielt am. 16.6. in Nordhorn bedeuten Platz 26 - zusammen mit 15 (!) weiteren Springerinnen mit gleicher Höhe.  Das zeigt, wie "eng" es da zugeht. 1,59 m hätten nicht mehr zur Aufnahme gereicht, 1,62m wären andererseits schon Platz 15 in Deutschland gewesen. Aber Platz 26 in Deutschland, dazu in einer beliebten Disziplin, kann sich ja schon sehen lassen und sollte Motivation genug sein.

Nachwuchs in Aschendorf

  • Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 06. November 2018 15:55

Leichtathleten haben Ausdauer- na ja, einige zumindest! Charly Assmann war nun früher mehr der Sprinter und vor allem Springer, aber als Trainer hat er schon wiederholt auch seine Ausdauerfähigkeit bewiesen. So z.B. bei der Aschendorfer Nachwuchsgruppe (Montags 17.00-18.30 Uhr Sporthalle), die vor Jahren z.T. "schwächelte" und zeitweise sogar aufgelöst war. Dort hat er nun die Durststrecke schon seit längerer Zeit überwunden und im Schnitt immer um die 20 Kids beim Training.

Darunter auch immer mehr richtig gute Talente, die auch 2018 wieder einige Titel einheimsten. Auch mit Staffeln und Mehrkampfmannschaften, i.d.R. zusammen mit den Nachwuchsathleten aus Papenburg. Ab sofort wird er dabei von Irmgard Klumpe als Trainerin mit unterstützt, die damit Anastasia Weizel ablöste, die zuvor mal die inzwischen studierende Fiona Kötter ersetzte- nun aber ebenfalls ins Studium geht und nicht mehr zur Verfügung steht. Wer mitmachen möchte -einfach mal ausprobieren!

Winterzeit = Kaderzeit

  • Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 04. November 2018 15:59

Nach der (Bahn-) Saison ist nicht nur Hallen,- und Crosslaufzeit sondern immer auch "Kaderzeit". I.d.R. leistungsbezogen, bzw. nach Erfüllung vorgegebener Normen, werden dabei Talente, beginnend mit dem Emslandkader (11-13 Jahre) bis hin zu den Bundeskadern ausgesucht um zusätzlich zum Vereinstraining gefördert zu werden. Dabei waren wir in der inzwischen über 20-jährigen LG-Geschichte, aber auch schon der Zeit davor, als wir als TV Papenburg und TuS Aschendord noch Konkurenten waren, schon mehrfach in allen Kadern vertreten. Nachdem die Kaderzugehörigkeit von LG-Athleten dann vorübergehend "überschaubar" war, geht es seit 1-2 Jahren wieder klar bergauf. Nachdem unserer Werferinnen Anneke, Merle und Rebecca bereits an einem Trainingslager des nieders. Landesverbandes (NLV) teilgenommen haben ( s. einen Bericht weiter ), wurden sie nun auch zum nächsten Kaderlehrgang am 25.11. nach Hannover eingeladen- wohin sie von Trainer Andreas Kirmes begleitet werden.

Praktisch eine Stufe tiefer- im D1/D2-Bezirks/Landeskader "lauern"

Ann-Kathrin Kuhr, Grete Kuhr, Sören Schmees und Jonathan Jansen, die inzwischen in Hanover einen ganztägigen Test durchlaufen und in Löningen das 1. Training hinter sich haben. Mit 4 Aktiven sind wir dabei so stark wie noch nie vertreten- was aber noch klar von insgesamt 15 LG'ern getoppt wird, die in dem am 10.11. in Papenburg startendem Emsland-Kader vertreten sind. Dazu gehören neben den4 D1/D2 Kaderathleten: Marcel Blüschke, Julius Casjens, Hannah Evering, Philipp Jansen, Charlotte Klapperich, Angelina Kisser, Lina Kuhlmann, Alexander Keimer, Kirill und Nikita Moor und Henney Meyer.

Training mit Landestrainer

  • Zuletzt aktualisiert: Montag, 29. Oktober 2018 12:20

Das gute Abschneiden unser "Werferinnen" bei den U16-Landesmeisterschaften Ende August in Oldenburg hatte den dabei anwesenden Landestrainer Wurf -Thorsten Frey- scheinbar so beeindruckt, dass er sich von allen drei, nämlich Rebecca Jansen, Merle Lücht und Anneke Vesper spontan ihre Daten geben ließ und anschließend zu einem Trainingslager des NLV vom 29.9.- 5.10 nach Albstadt einlud. Eine tolle Sache und Motivation für die Mädchen, aber auch für die LG bzw. unserem Wurftrainer Andreas Kirmes. Der Förderverein der LG übernahm einen Großteil der Kosten und ermöglichte so die Teilnahme, die den Mädchen u.a. neue Einblicke verschaffte. Ein Foto vom Lehrgang 

und ein nettes Dankesschreiben der Drei an den FV erfreute diesen wiederum.

Trainingsgruppen umgestellt

  • Zuletzt aktualisiert: Montag, 29. Oktober 2018 12:00

Wie schon seit einigen Jahren üblich, werden mit Beginn des Hallentrainings bereits die Weichen für die nächste (Sommer-) Saison gestellt. Dazu gehört auch der Wechsel der Jahrgänge, die am 1.1. zur nächstälteren Altersklasse gehören. In einer kleinen Aktion wurde diese Jahrgänge am Donnerstag (25.10) namentlich verabschiedet bzw. in die neue Gruppe "überführt". In der U12 wurden bei der Gelegenheit auch 2 Mannschaften als Sportler des Jahres geehrt.

Bei den Jungs waren dies Kirill und Niktia Moor, Hennes Meyer und Julius Casjens - sie stellen mit 29,54 Sek. die schnellste 4x50 Staffel in Niedersachsen und zusammen mit Neuling Elias Kruse  auch die beste 3-Kampf-Mannschaft und 4-Kampf-Mannschaft. Bei den Mädchen waren 2018 insgesamt 16 Mädchen an 7 Meisterschaften beteiligt, bei denen 4 Mal Mannschaftswertungen oder Staffeln gewonnen oder Platz 2 belegt wurde. Noelle Hermesdorf war dabei 5x beteiligt, Angelina Kisser, Maja Kube und Milena Dillmann je 4 Mal und Charlotte Klapperich 3 Mal - sie gwann zudem 3 Einzeltitel. Bei der im kommenden Jahr starken U14 Gruppe wurde Katharina Korte als neu dazu kommende Trainerin vorgestellt. Fotos sind online. Der Ablauf der Aktion ist evtl. noch verbesserungsfähig- 1. Notizzen sind gemacht, wer noch Ideen hat- her damit !

Wusstest du schon

...dass neben dem Sport in unserem Verein auch der Spaß nicht zu kurz kommt?

Neben den Aktiven treibt es auch die nicht mehr so ganz aktive Athleten alle Jahre wieder zur LG-Weihnachtsfeier und zum Kampfrichterboßeln.

Zufallsbild

Unsere Meister

Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht unserer Meister der letzten Jahre. In die Statistik werden alle vorderen Platzierungen bei Meisterschaften, beginnend bei Kreismeisterschaften, aufgenommen.

Besucherzähler

Heute 63

Gestern 212