13.jpg
A+ A A-

U14 und U16 Spitze in der Region

10 Titel für U16 hatte "Cheftrainer" Carly Assmann für die U14/U16 Regionsmeisterschaften am 22.6. in Lingen angekündigt und skeptische Blicke geerntet - am Ende wurden es sogar 11, dazu 7 Vizemeisterschaften und 3 Titel und 2 Vizetitel bei der U14. Mit 14 Siegen war die LG klar bester Verein vor der LG Osnabrück (9).

Jeweils "Doppelmeister" wurden Julian Keimer (M15 /Kugel/Hoch u. 2. Speer), Sören Schmees (M14 /Weitspr., 800m), Jonathan Jansen (M14/Kugel, Speer u. 2. Hoch), Grete Kuhr ( W15 / Hoch, Speer u. 2. 80m Hürd.), Ann-Katrhin Kuhr (W14 / Hoch und 80m Hürd.). Die weiteren Titel holten Hannah Evering W14/300m) und in der U14 Alexander Keimer (M13 Kugel), Lina Kuhlmann (W13 (/Ballwurf) und die 4x75 Jungstaffel mit Julius Casjens, A. Keimer, Kirill Moor und Marcel Blüschke. Vizetitzel steuerten J. Casjens (M12) und M. Blüscke (M13) im Ballwurf bzw, Weitspruign ebesno bei, wie Christiane Hackling (W14/Speer) und die 4x100m Staffeln der U16 mit J. Jansen, A. Schmees, Philipp Jansen u. J. Keimer, sowie G. Kuhr, H. Evering, C. Hackling und A.-K. Kuhr.

Diese Ergebnisse, die z.T. auch zu vorderen Plätzen in der Landesbestenliste reichen, sind nicht zuletzt auch der intensiven Nachwuchsförderung der letzten Jahre von der U8 über die U10 und U12 bis jetzt in die U14/16 geschuldet und setzen sich hoffentlich schon im kommenden Jahr dann evtl. auch bei Landesmeisterschaften fort - insbesondere was Staffeln und Mannschaften angeht. Auch ein Fingerzeig in diese Richtung snd 2 weitere Athleten, die die Emsland-Kadernormen "knackten": Lina Kuhlmann, die mit einer Punktlandung im Ballwurf der W13 mit 40,00 genau die Norm erzielte und  Alexander Keimer (M13) der mit 9,59 m im Kugelstoßen die Norm von 8.50 m locker überbot. Laura Krüger (W13) bestätigte mit 11,35 Sek. über 60m Hpürden, die schon zuvor geschaffte Norm nochmals. Damit haben aktuell schon wieder 9 LG'er der Jahrg. 2006-2008 mind. eine Norm geschafft.

Mehrere U16 Athleten (A.-K. Kuhr, H. Evering, G. Kuhr, J. Keimer, S. Schmees) überboten zudem schon vorher geschaffte Normen für die Landesmeisterschaften am 31.8./1.9. in Braunschweig erneut.

Wusstest du schon

...dass die LG-Papenburg-Aschendorf jedes Jahr neben dem beliebten Flutlichtsportfest und dem Crosslauf auch viele Bezirks- und sogar Landesmeisterschaften im Papenburger Waldstadion ausrichtet?

Der Eintritt ist hier stets frei!

Zufallsbild

Unsere Meister

Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht unserer Meister der letzten Jahre. In die Statistik werden alle vorderen Platzierungen bei Meisterschaften, beginnend bei Kreismeisterschaften, aufgenommen.

Besucherzähler

Heute 6

Gestern 198