itemid114.jpg
A+ A A-

Tolle Leistungen bei KM in Werlte

Unser Nachwuchs ist auch am Ende einer langen Saison noch immer in Form. Bei der Vierkampf-KM in Werlte (21.9.) gab es noch etliche Top-Leistungen, spannende Wettkämpfe, sowie 4 der 8 möglichen Einzel,- und 3 der 4 möglichen Mannschaftstitel.

Einen Knaller lieferte Marcel Blüschke (M13) der sich bisher vergebens an den Normen für den im Herbst wieder startenden neuen Emsland-Kader versucht hatte (derzeit geplant: 9.11. Papenburg / 7.12. Sögel / 11.01.20 Meppen/ 15.02.20 Lingen). Mit einer Steigerung um 10 cm auf 1,52 m hakte er die Hochsprung-Quali (1,45) nun "locker" ab und knackte zudem als Sieger die Vierkampf-Norm. In der M12 übertraf Julius Casjens als Vizemeister die 4-Kampf-Norm ein 2. Mal, was Nikita Moor mit nur 5 Pkt. weniger als 3. erstmalig schaffte.

Lina Kuhlmann (W13) bestätigte als Siegerin ihre Vierk.-Norm mit der Steigerung auf 1.756 Pkt. auch ein 2. Mal- das gelang auch Stella Tolksdorf (W11), die zudem mit 4,00 m im Weitsprung exakt eine weitere Norm hinzufügte.

Dramatisch verlief der Gewinn des 4. Einzeltitels. In der W10 hat Emma Kaltwasser (noch) arge Probleme mit der Technik beim Hochsprung, überzeugte aber bisher mit tollen Höhen (schon 1,34m!). Im Werlte klappte nun der Hochsprung gar nicht - nach 1,18 m war bereits Schluss! Dafür steigerte sich Anna-Lena Renner auf 1,22 m- am Ende lag Emma um einen einzigen Pkt. im Vierkampf vorn.

Zusammen mit Stella, Maja Kube und Leonie Suemann steigerten sie sich als Mannschaft auf 7.364 Pkt. und sind damit wie schon über 4x50 m die Nr. 1 in Niedersachsen. Stark auch die 2. Mannschaft mit Svenja Schmees, Marielena Eberbach, Lena Drost, Mathea Plate und Sophie Suermann, die vor den 1. Mannschaften der anderen Vereine Vizemeister wurde und auch im Land auf Platz 6 rangiert.  Selbst unsere 3. Mannschaft kam noch klar auf Pl. 5

Im nicht zur Meisterschaft zählendem 3-Kampf der U8 und U10 waren wir zahlenmäßig nur schwach vertreten- holten aber durch Jette Jansen einen schönen 2. Platz in der W8 und Siege durch Kathlina Eberbach (W5) und Nele Drost (W6) vor Luisa Kaltwasser in der allerdings "dünn besetzten" U8.

Nach unserem Flutlicht-Abendsportfest am 27.9. geht es dann am 29.9. zur letzten (Bahn-) Veranstaltung nach Lingen zur Team-KM....und dann in die wohlverdiente Saisonpause!.

Einige Fotos von Werlte sind online.

Wusstest du schon

...dass die LG-Papenburg-Aschendorf jedes Jahr neben dem beliebten Flutlichtsportfest und dem Crosslauf auch viele Bezirks- und sogar Landesmeisterschaften im Papenburger Waldstadion ausrichtet?

Der Eintritt ist hier stets frei!

Zufallsbild

Unsere Meister

Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht unserer Meister der letzten Jahre. In die Statistik werden alle vorderen Platzierungen bei Meisterschaften, beginnend bei Kreismeisterschaften, aufgenommen.

Besucherzähler

Heute 57

Gestern 116