itemid108.jpg
A+ A A-

6 Titel in Lingen

Nach dem Auftakt in Hesepe, überzeugten unsere Crossläufer/innen auch am 17.11. in Lingen, wo es für die U14 auch um die Regions,- und ab U16 um die Ems-Vechte-Meisterschaft ging. Und da musste sich die LG nicht verstecken, zumal fast alle auch im Vorjahr Gestarteten ihre Laufzeiten z.T. deutlich verbesserten.

Den Auftakt machten die U1O'er- wo Philipp Seitz (M9) sich beim Warmlaufen leider verletzte und sehr enttäuscht nicht mehr starten konnte. Zuvor überraschte aber Zoe Engelberts (W9) mit einem couragiertem Lauf von der Spize weg - die sie leider dann auf der Zielgeraden noch ganz knapp abgeben musste. Levke Meyer wurde 7. und leider fehlte die 3. Läuferin für eine Mannschaftswertung.

Fast 2 Mannschaften hatten dafür die U12'er Mädchen, die allesamt mutig anliefen. Vor allem Sophie Suerman aber auch Schwester Leonie klebten anfangs sogar an den Favoritinnen, die sie erst ganz zum Schluß ziehen lassen mussten. Als 2.( Leonie/W11) bzw. 4. (Sophie/W10) gelang mit Anna Magnus (5./W11) Platz 2 mit der Mannschaft. Nur je 1 Sek. dahinter liefen auch schon Pia Telgen (6. W11) und Alena Eiting (5. W9) ins Ziel. Sehr geschlossen kamen auch unsere U12 Jungs ins Ziel. Mit Meyel Pohlenga kam der jüngste (M10) als 6. knapp vor den M11'ern Kevin Eckhard (6.), Silas Spekker (8.) und Conrad Radtke (10.) ins Ziel - mit der Mannschaft wurde es Platz 4.

Heiß waren die U14-Mädchen. Im Vorjahr mit 1 Pkt. Vorsprung die Überraschungsmannschaft, sollte der Regionstitel natürlich verteidigt werden.

Den Grundstock dazu legte Malena Schomaker, die mutig an der Favoritin blieb und mit dem besseren Finisch erst mal überraschend sogar den Einzeltitel der W13 holte. Da auch Liv Brinker (3. W13) und Milena Dillmann (3.W12) immer vorn mitgingen, klappte auch der Mannschaftstitel - dieses Mal mit 5 Pkt. Vorsprung. Neben dem favorisiertem LAV Meppen wurde auch die im Sommer als Staffel nicht zu bezwingende LG Emstal geschlagen. Auch mit der ebenfalls stark laufenden Helene Magnus (6. W13) als 4. LG'erin wäre der Sieg noch sicher gewesen. Abgerundet wurde das gute Abschneiden durch Laura Krüger als 10. der W13. Maksymilian Kusber war in diesem knappen Einlauf der Mädels mitten drin und sorgte bei etwas schwächerer Konkurrenz gleich für einen weiteren Titel.

Den holte sich sich wie erwartet auch Soeren Schmees (M14) und in den weiteren Wettbewerben der Ems-Vechte-Meisterschaft mit einer guten Leistung auch Nanke Smid (U2O) sowie Max Ziolkowski (U18). Kai Gerbrand wagte bei den Männern sogar einen Doppelstart. Auf der Mittelstrecke lief er stark  und kam direkt hinter Max ins Ziel, auf der Langstrecke reichte es anschl. noch zu Platz 3.

Fotos sind online.

Wusstest du schon

...dass es in der LG auch eine 'Seniorentruppe' gibt?

Jeden Montagabend von 19:30 bis 21:00 Uhr laden wir ein zu lockerem Training und das ohne Leistungsdruck!

Zufallsbild

Unsere Meister

Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht unserer Meister der letzten Jahre. In die Statistik werden alle vorderen Platzierungen bei Meisterschaften, beginnend bei Kreismeisterschaften, aufgenommen.

Besucherzähler

Heute 118

Gestern 297