35.jpg
A+ A A-

3 Medaillen, 12 x PB

Wenn das so weitergeht..... dann wird 2020 ein geiles Jahr. Im Gegensatz zum Drumherum (Highlight: das gebuchte Hotel stand nicht zur Verfügung, Samstag erwischten 3 Rückfahrer den falschenZug..) stand bei der 3-tägigen Hallen-LM der U16, U18, U20, Männer, Frauen in Hannover (17.-19.1.) die sportliche Seite: 2 nicht zu erwartende Bronze und 1 Silbermedaille, über 80% der LG "lieferten" im Bereich ihrer Bestleistung ab, bzw. bei 21 Starts gab es sogar 12 x PB (pers. Bestleistung) und auch die 3-4 nicht "so ganz" gelungenen Wettbewerbe hatten ihre Ursachen und sollten eher motivieren statt lange für Enttäuschung zu sorgen. Für die Medaillien sorgten die Springer, wobei zunächst Jonathan Jansen (M15) die Gunst des nicht so ganz starken Feldes im Hochsprung nutzte, sich auf 1,64m steigterte und Bronze mitnahm. Grete Kuhr (U18) machte es als "Gelegenheits-Dreispringerin" nach: PB mit 10,63 m = Bronze! Nach diesen 2 Medaillen am Samstag sorgte dann am Abend Ann-Kathrin Kuhr (W15) für "die Überraschung überhaupt"! Die Einstellung der PB im Hochsprung (1,56) klappte noch etwas mühevoll erst im 3. Versuch. Blitzsauber dagegen der 2. über 1,59 m und was ganz selten passiert: eine nochmalige Steigerung über 1.62 m im 3.Versuch- auch wenn es etwas wackelte. Fast wäre es sogar der Sieg geworden, denn die bis dahin ohne Fehlveruch überragende Siegerin hatte bei 1,65 m auch plötzlich Probleme - beide scheiten 3 x nur knapp. Überraschend gut lief es auch für Sören Schmees (M15). 40,64 Sek über 300 m waren PB und Pl. 6 am Samstag- es folgte am Sonntag die völlig unerwartete Steigerung über 800 m auf 2:14,33 Min. und Platz 4. Wenn da jetzt auch noch (ernsthaftes) Training dazu kommt.....

5. Plätze gab es für Max Ziolkowski in einem von den Favoriten taktisch gelaufenem 1.500 m Steigerungs-Rennen, wo er dennoch mit 4:23,68 Min. knapp eine PB aufstellte und Merle Lücht (beide U18) mit 11,79 im Kugelstoßen- gerade mal 1 Zentimeter vor der PB-stoßenden Anneke Vesper als 6. Ebenfalls 5. wurde in erneut starken 2:30,03 über 800m der W14 Malena Schomaker, die wegen "Halskratzen" erst nach dem Warmlaufen "grünes Licht" für den Start erhielt. Jeweils Platz 6 gab es für Grete und "Anni" bei ihren weiteren Starts im Hochspr. (1,58) bzw. Weitspr. (5,06 m). Weitere Ergebnisse: Laura Sinnigen:7. Kugel Frauen-10,76 m/ Merle: 7. Kugel U20/4kg -10,71 (PB)/ Anneke: 9. Kugel U20/4kg -9,59m/ Helene Magnus: 154. 80m W14. 2:40,73/ Liv Brinker: 2000m m W14 - 7:36,68 (PB), Milena Dillmann als W13'er in der W14: 2000 m -7:42,41 (PB)/ Malena: 14. 60m Hürd .W 14- 10,36 (PB) / Hannah Evering: 60m und 60m Hürd. W15 - 8,73 Vorl. bzw. 17.- 10,07 S./ Svea Machatsch, Hannah Evering, Ann-K. Kuhr, Christiane Hackling: 4x100 m U16- 12. in 55,97 Sek.

154 Foto sind online!

Zufallsbild

Wusstest du schon

...das die LG-Papenburg-Aschendorf zu den größten und erfolgreichsten Leichtathletikvereinen im Bezirk Weser-Ems gehört?

Unsere Meister

Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht unserer Meister der letzten Jahre. In die Statistik werden alle vorderen Platzierungen bei Meisterschaften, beginnend bei Kreismeisterschaften, aufgenommen.

Besucherzähler

Heute 13

Gestern 140