itemid111.jpg
A+ A A-

Aktuelle Infos & Vorberichte

Westoverledingen gibt sich die Ehre

  • Zuletzt aktualisiert: Montag, 19. Juli 2021 12:48

.. genauer gesagt: die Gemeinde Westoverledingen hat geehrt, und zwar seine erfolgreiche Sportler des Jahres 2020. Und das waren in der coronabedingt kurzen Saison von der LG auch Maksymilian Kusber und die Geschwister Anna und Helene Magnus. Am Dienstag, 13.7. wurden ihre Leistungen in entsprechendem Rahmen im Rathaussaal gewürdigt- was neben der Überreichung einer Urkunde auch mit einem Gutschein als Präsent geschah. Die LG schließt sich den Glückwünschen an. Ein Foto ist auch online.

NDM als Belohnung

  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 15. Juli 2021 12:41

Nach dem überaus guten Abschneiden bei den Landesmeisterschaften in Göttingen kam von den Athleten sofort die Frage:"Können wir jetzt zu den Norddeutschen fahren?" Antwort: "Wenn nicht jetzt -wann dann?"

Und so geht die Fahrt Freitag Mittag (16.7.) Richtung Berlin zu den "Norddeutschen" der U16/U20. (17./18.7.) ins Stadion Licherfelde. Als frisch gebackene Landesmeister sind Merle Lücht (Diskus U20) und Ann-Kathrin Kuhr (Hoch U18) dabei. Merle startet zudem im Hammerwurf und Kugelstoßen, "Anni" im Weitsprung und zudem in der höheren U20 mit bis zu 3 Jahre älten Gegnerinnen.

Und beide haben ganz weit hinten im Kopf evtl. auch noch die kleine Hoffnung auf die DM-Quali, für die Sonntag Abend die Meldefrist endet. Aber selbst wenn die bisherigen Bestleistungen und die geforderten Normen (Merle: Diskus BL 37,82/ Norm 40,00 m, Hammer 37,75/42,00m /Anni Hochsprung 1,66/1,70) geknackt werden, wäre die DM Teilnahme noch unwahrscheinlich, da coronabedingt z.Z. nur je 18 Starterinnen zur DM zugelassen werden. Da aktuell bereits jeweils mehr als 18 Athletinnen diese Normen haben, sind beide gut beraten, daran nicht zu viele Gedanken zu verschwenden sondern die 1. Teilnahme an einer NDM als Erlebnis zu genießen.

Denn im Vergleich zu früher hat das Niveau der NDM zuletzt sehr stark angezogen und es ist jetzt wirklich die letzte Stufe zu den "Deutschen". Das sollten auch unsere weiteren Starterinnen Anneke Vesper (Kugel/Hammer U20), Rebecca Jansen (Diskus/Hammer) sowie unser Küken Milena Dillmann (3.00m U16) so sehen und unabhängig von Platzierungen, versuchen die bisherigen guten Leistungen möglichst fortsetzen und sich so selbst zu belohnen.

Starkes E-Kader Training

  • Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 14. Juli 2021 11:57

Am 11.07. nahmen Milena Dillmann und Julius Casjens nach langer Corona-Pause wieder an einem E-Kader-Training in Löningen teil- und wurden positiv überrascht. Mit Massala Felske übernimmt nämlich ein neuer Trainer und der hatte Einiges zu bieten. Das wiederum wundert nicht wirklich, denn er ist der 3-Sprung-Nachwuchs Bundestrainer. Über 5 Stunden vermittelte er anschaulich und trotztdem locker viele technischen Verbesserungen für das täglich Training, das auch die anwesenden Heimtrainer beindruckte. Einige Fotos sind online.

Heiße Endphase für NDM, LM u. BM

  • Zuletzt aktualisiert: Freitag, 02. Juli 2021 09:57

Erst die Corona-Pandemie und dann die "zurückhaltende" Bereitschaft vieler Kampfrichter, Helfer und Eltern - unserem Veranstaltungs-Höhepunkt am kommenden WE (3.4.7.) drohte die Absage....bis dann feststand:                                                                                            Die Landes,- u. Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften ab U18, sowie Landesmeisterschaften der Langstrecken und Langstaffeln ab U16 und die Mehrkampf Bezirksmeisterschaften der U16 u. älter werden am 3./4.7. im Papenburger Waldstadion durchgeführt.

Nach durchweg konstruktiven Gesprächen mit dem Landkreis Emsland ist jetzt sogar klar, dass Zuschauer erlaubt sind. Allerdings gelten genaue Vorgaben, die z.T. sogar über das amtlich erforderliche hinausgehen und dennoch verbindlich sind. So ist das Betreten des Stadions ohne Ausnahme für alle nur mit einem gültigen Test, Impf,- oder Genesungsnachweis und Abgabe eines Kontaktbogen (Anhang!) möglich. Ausnahme: Orga-team u. Gäste!- deren Daten liegen vor.

Ausnahme Test: Kinder unter 14 - wir empfehlen aber den Test im Sinne unserer alle Gedundheit. Eine Testmöglichkeit wird es zeitlich begrenzt auch noch direkt am Stadion geben. Sa. etwa 09.30 - 13.00/ So. etwa 08.30-12.00 Uhr durch das Ärzteteam Duong/ Dettmers vom Testzentrum am Kino in Papenburg.

Der Nachweis über einen beaufsichtigten Selbsttest ist auf Bl. 2 des Kontaktbogens zu dokumentieren.

Ausser beim Wettkampf und dessen unmittelbarer Vorbereitung soll möglichst immer der Mindesabstand, ansonsten eine Mund-Nasen-Maske getragen werden. Alles ist im einzelnen im (neuen) Hygienekonzept) nachzulesen. s.Anhang!

Es haben 406 Athleten aus 88 Vereinen von 10 Landesverbänden gemeldet und akt. stehen insgesamt an jedem Tag rund 75-80 Helfer zur Verfügung - und damit insgesamt über 100 Mitarbeiter. Rund 20 davon von "ausserhalb", sei es vom Verand oder befreundeten Vereinen. Allen schon an dieser Stelle ein herzliches Danke Schön.

Ein akt. Zeitplan - Stand 27.6.!- ist ebenfalls angehängt. Hier und unter https://www.nlv-la.de/home werden gfls. weitere Infos folgen.

Achtung:. Die klassische Riegeneinteilung wird es nicht geben.Wir wollen zwar möglichst Vereine zusammen lassen, aber auch wie beim Hochsprung ohnehin geplant, auch bei den anderen Disziplinen eine leistungsbezogene Aufteilung- sofern mehrere Anlagen vorgesehen sind. s. Zeitplan! Dazu müssen zwingend entsprechende Leistungen auf der Stellplatzkarten gemacht werden.

3 Meisterschaften in Papenburg

  • Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 30. Juni 2021 10:33

Nachdem erst die Corona-Pandemie und dann die "zurückhaltende" Bereitschaft vieler Kampfrichter, Helfer und besonders der Eltern unserer Aktiven die Veranstaltung zu kippen drohte, ist es jetzt klar: Die Landes,- u. Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften ab U18, sowie Landesmeisterschaften der Langstrecken und Langstaffeln ab U16 und die Mehrkampf Bezirksmeisterschaften der U16 u. älter werden am 3./4.7. im Papenburger Waldstadion durchgeführt.

Nach durchweg konstruktiven Gesprächen mit dem Landkreis Emsland ist jetzt sogar klar, dass Zuschauer erlaubt sind. Allerdings gelten genaue Vorgaben, die z.T. sogar über das amtlich erforderliche hinausgehen und dennoch verbindlich sind. So ist das Betreten des Stadions ohne Ausnahme für alle nur mit einem gültigen Test, Impf,- oder Genesungsnachweis und Abgabe eines Kontaktbogen (s. Anhang!) möglich. Eine Testmöglichkeit wird es zeitlich begrenzt auch noch direkt am Stadion geben.

Ausser beim Wettkampf und dessen unmittelbarer Vorbereitung soll möglichst immer der Mindesabstand, ansonsten eine Mund-Nasen-Maske getragen werden.

Alles ist im einzelnen im Hygienekonzept (Anhang!) nachzulesen.

Es haben 406 Athleten aus 88 Vereinen von 10 Landesverbänden gemeldet und akt. stehen insgesamt an jedem Tag rund 60 Helfer zur Verfügung - und damit insgesamt rund 90 Menschen! Rund 20 davon von "ausserhalb", sei es vom Verand oder befreundeten Vereinen. Allen schon an dieser Stelle ein herzliches Danke Schön.

Ein akt. Zeitplan - Stand 27.6.!- ist ebenfalls angehängt. Hier und unter www.nla-la.de werden gfls. weitere Infos folgen.

 

Zufallsbild

Wusstest du schon

...das die LG-Papenburg-Aschendorf zu den größten und erfolgreichsten Leichtathletikvereinen im Bezirk Weser-Ems gehört?

Unsere Meister

Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht unserer Meister der letzten Jahre. In die Statistik werden alle vorderen Platzierungen bei Meisterschaften, beginnend bei Kreismeisterschaften, aufgenommen.

Besucherzähler

Heute 89

Gestern 236