6.jpg
A+ A A-

Neustart der LG in 2023

Bereits an diesem Wochenende (20./21.1.) starten 11 LG Athleten/innen bei den Niedersächsischen und Bremer Landes-Hallenmeisterschaften der Männer, Frauen und U18-Jugend in Hannover. Am Samstag ist dabei Malena Schomaker als amtierende U18 Freiluftmeisterin über 400m und 800m erneut Titelfavoritin über 400.

Am Sonntag stehen dagegen dann über 800 m die aus der U16 nachgerückten Paula Terhorst ( früher LAV Meppen) und Lera Miller (beide VFL Löningen) als  jeweils amtierende Deutsche Meisterinnen( 800 bzw. 3000 m) mit auch deutlich besseren Zeiten klar im Focus der Titelvergabe.

Die 10 weiteren Starter, die sich fü diese LM qualifizieren konnten, sind realistisch gesehen zwar keine Medaillenkandidaten - andererseits haben einige durchaus schon mal für die eine oder ander Überrschung gesorgt. Warum sollte es nicht erneut passieren?

Mit dabei sind bei den Frauen Laura Sinnigen, Anneke Vesper und Merle Lücht im Kugelstoßen, sowie die U20-Athletinnen Grete Kuhr (Weitspr.) und Ann-Kathrin Kuhr im Hoch,- u. Weitsprung. In der U18 sind wir mit 2 Jungs dabei: Julius Casjens (60, Hoch, Weit) und Maksymilian Kusber (400m). Bei den Mädels starten neben Malena auch Milena Dillmann (1.500m) sowie Lotte Goldenstein (3-Spr.) u. Laura Krüger (Hochspr.)- alle vier laufen zum Abschluß am Sonntag auch die 4x200m Staffel.

Live-Ergebnisse gibt es unter:https://ergebnisse.leichtathletik.de/Competitions/Details/8781

Unsere im Vorjahr gerade 25 Jahre alt gewordene LG (siehe auch:https://www.noz.de/lokales/papenburg/artikel/leichtathletik-ohne-meyer-und-assmann-laeuft-in-papenburg-nichts-43951951) hat in der vergangenen Woche auch unsere 7 Trainingsgruppen neu aufgestellt, da viele Athleten/innen mit dem Stichtag 1.1.2023 altersmäßig in eine neue Gruppe gewechselt sind. Dabei wurde festgestellt, dass die coronabedingten Abgänge vor allem durch Neuzugänge in den jüngsten Klassen fast weitgehend aufgefangen werden konnten. Insbesondere die „Minis“ in der U8 von Trainer Heiner Velt und Jeremy Bivour sind auch nach der Abgabe des Jahrgangs 2015 in die U 10 noch weiterhin eine der größten Gruppen und haben ständig Zulauf.

Auch in den anderen Nachwuchsgruppen in Aschendorf und Papenburg ist dies erfreulicherweise der Fall, was aber andererseits auch für Probleme bei der Trainerbesetzung sorgt. So wird aktuell noch nach einer zumindest vorübergehenden Lösung im U14 Bereich gesucht, wo die bisherigen Trainer Kevin Renner und Sven Kösters aus beruflichen Gründen nicht mehr bzw. vorübergehend nicht zu Verfügung stehen.

Mit dem 13. OLB-Citylauf am 23. April und den Landes,- und Norddeutschen Meisterschaften im 7/10-Kampf und den Langstaffelwettbewerben am 13/14.Mai stehen die ersten Highlights der Sommer-Saison als Ausrichter ebenfalls bereits fest. Ebenso das Ende mit dem überregional beliebten Flutlicht-Abendsportfest am 29.September. „Dazwischen“ dürfte es noch die ein oder andere kleinere Veranstaltung bzw. Meisterschaft zusätzlich geben.

Zufallsbild

Wusstest du schon

...dass neben dem Sport in unserem Verein auch der Spaß nicht zu kurz kommt?

Neben den Aktiven treibt es auch die nicht mehr so ganz aktive Athleten alle Jahre wieder zur LG-Weihnachtsfeier und zum Kampfrichterboßeln.

Unsere Meister

Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht unserer Meister der letzten Jahre. In die Statistik werden alle vorderen Platzierungen bei Meisterschaften, beginnend bei Kreismeisterschaften, aufgenommen.

Besucherzähler

Heute 28

Gestern 176