11.jpg
A+ A A-

1. Meisterschaft 2024

Am kommenden Wochenende findet mit der Landeshallenmeisterschaft der Männer, Frauen und U18 in Hannover die 1. Meisterschaft des Jahres 2024 statt.

Mit 11 Aktiven, die für 17 Starts gemeldet haben, ist die LG schon mal unter über 100 Vereine die 7. stärkste Kraft. Das wird "hinterher im Medaillenspiegel" wohl kaum so sein, denn sichere Medaillenkandidaten haben wir nicht dabei. Trotz eines insgesamt positiven Testwettkampfes Anfang Januar (1 Artikel weiterscrollen) ist es zudem angesichts unserer eingeschränkten (Hallen-) Trainingsmöglichkeiten auch immer "spannend" wie es z.B. bei den Ab,- und vor allem Anläufen (Hoch(/Weitspr.) dann funktioniert.

Wenn alles klappt, könnten am ehesten Merle Lücht im Kugelstoßen der Frauen, Angelina Kisser im 3-Sprung der U18 oder Ann-Kathrin Kuhr im Hochsprung der Frauen an den Medaillen schnuppern. Sie startet zudem wie auch Grete Kuhr noch im Weitsprung.

Neben Daniel Nintemann (3-.Spr. Mä), Julius Casjens (60m, Weit,-u.3-Spr. U18), Leonie Suermann (1.500 u.3000m U18) und Svenja Schmees (60m, 60m Hürd. U18) nutzen die U16'er Alena Eiting (3000m) Sophie Suermann (1.500m) und Emma Kaltwasser (Hoch,3-Spr.) die Meisterschaft vor allem um in der höheren U18 noch mal Erfahrung für die U16 Meisterschaft am 10./11.2. Erfahrung zu sammeln.

Unter https://ergebnisse.leichtathletik.de/Competitions/Details/11817 gibt es am Wochenende Live-Ergebnisse.

Zufallsbild

Wusstest du schon

...das die LG-Papenburg-Aschendorf zu den größten und erfolgreichsten Leichtathletikvereinen im Bezirk Weser-Ems gehört?

Unsere Meister

Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht unserer Meister der letzten Jahre. In die Statistik werden alle vorderen Platzierungen bei Meisterschaften, beginnend bei Kreismeisterschaften, aufgenommen.

Besucherzähler

Heute 255

Gestern 246