3.jpg
A+ A A-

Durchwachsene BM - aber 5 Titel!

Die Weser-Ems Bezirksmeisterschaft am 22.5. in Oldenburg musste sich organisatorisch nicht hinter einer LM verstecken, aber wie auch dort meistens schon, litt sie z.T. unter schwachen Starterfeldern- insbesondere was Mittel,- und Langstrecken aber auch andere Wettbewerbe angeht.

Auch bei uns lief leider nicht alles wie gewünscht. Unsere noch relativ große Mannschaft konnte zwar fast komplett antreten, aber unser sonstigen Trümpfe wie Kugel und Diskus stachen dieses Mal nur bedingt. So holten sich Anneke Vesper und Merle Lücht in der U20 zwar die Titel mit 10,21 m und 36,97 m- hätten aber sicher gern weitenmäßig etwas drauf gepackt. Gleiches gilt für Ann-Kathrin Kuhr im Weitsprung der U18: Titel mitgenommen, aber es geht mehr als 5,16 m.

Titel Nr. 4 und 5 holten in der U18 die trotz toller Leistungen im 1.Moment etwas enttäuschten Malena Schomaker und Milena Dillmann. Malena wollte nach der unerwarteten DM-Norm über 400 m in Lingen nun auch in ihrer bisherigen Paradedisziplin 800 m die Norm (2:18,20 Min.), musste aber von Beginn an das Tempo allein machen. Und das war dann anfangs doch etwas zu schnell. In 2:18,78 Min. lief sie eine tolle neue BL, verpasste aber aber ganz knapp die Norm.

Milena Dillmann, die noch zur W15 zählt und dort die vom DLV von 11:30 auf 11:15 Min. verschärfte Norm über 3000m im Visier hatte, hatte zwar anfangs noch männliche Begleitung musste dann aber auch allein laufen. Mit 11:19,04 Min.wurde die Norm zwar (noch) knapp verpasst, aber Titel und die Steigerung um 30 Sek. zum Vorjahr sollten doch Mut machen. Gleiches gilt für die 1 Jahr ältere Helene Magnus, die zeitweilig sogar zu Milena aufschloss und sich als 2. ebenfalls um 30 Sek.auf 11:32,31 Min. steigerte.

Weitere "Vize" wurden M45 Senior Andreas Obermüller in der Männerkl. mit 43,41 m im Speerwurf, 2 x Merle (U20-Kugel:10,03 m und Speer mit BL 34,93m), und die 4x100m Staffel der U18 mit Lotte Goldenstein, Malena  (kurz nach dem 800 m Lauf), Laura Krüger (trotz vorherigem schwerem Sturz über 200m!) und Ann-Kathrin, die auch 2. im Hochsprung ( 1,58m) wurde, sowie Katarzyna Gurda im Diskuswurf mit 19,87 m.

Bronze gab es für Daniel Nintemann ( Mä.-Hoch: 1,68m), Laura Sinnigen (Fr.-Diskus: 30,61m), Grete Kuhr nach Verletzung und OP (U20-100m: 13,63 Sek.) und Maksymilian Kusber (U18 -400m: 59,22 Sek.)

Fotos sind hochgeladen.

Zufallsbild

Wusstest du schon

...dass es in der LG auch eine 'Seniorentruppe' gibt?

Jeden Montagabend von 19:30 bis 21:00 Uhr laden wir ein zu lockerem Training und das ohne Leistungsdruck!

Unsere Meister

Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht unserer Meister der letzten Jahre. In die Statistik werden alle vorderen Platzierungen bei Meisterschaften, beginnend bei Kreismeisterschaften, aufgenommen.

Besucherzähler

Heute 151

Gestern 382