itemid107.jpg
A+ A A-

3 x Bronze für U16

Trainer Charly Assmann hatte es (wieder mal) vorausgesagt: "In Stuhr können wir mitmischen". Und trotz des kurzfristigen Ausfalls von Milena Dillmann klappte das bei den Landesmeisterschaften im Block-Mehrkampf. Beim dem müssen alle die Grunddisziplinen 100m, 80m Hürden und Weitsprung absolvieren, und sich zudem einen von 3 möglichen „Blöcken“ dazu wählen. Im Block Sprint/Sprung sind das der Hochsprung und Speerwurf, im Block Lauf die 2000m und der Ballwurf und beim Wurf Kugelstoßen und Diskuswurf.

Bei der M15 im Block Sprint/Sprung (S/S) geht die Formkurve von Julius Casjens weiter nach oben. Mit guten Leistungen, nur der Hürdenlauf ließ etwas zu wünschen übrig, aber neue PB im Hoch,- und Weitsprung (1,60m/5,56m) sicherte er sich seine 3.Bronzemedaille in dieser Saison.

Im Block Lauf der W14 überraschte Leonie Suermann ebenfalls mit Bronze, die sie u.a. mit einer starken Bestleistung im abschließenden 2000m Lauf bei großer Hitze erkämpfte und nur um 22 Pkt. knapp Silber verfehlte. Sogar nur um ganze 3 Pkt., was 2 cm im Weitsprung oder einen halben Meter beim Ballwurf entspricht, verfehlte Annika Eilers in der W15 als 4. Bronze und auch nur um 22 Pkt. Silber. Pech hatte Emma Kaltwasser im Bock S/S der W14, die über die Hürden und im Hochsprung PB schaffte, aber im Speerwurf mit 3 ungültigen Versuchen leider den "Nuller" hatte. Besser lief es für Svenja Schmees, die ebenfalls über die Hürden und in Hochsprung PB schaffte und mit 2.295 Pkt. als 6. im größten Teilnehmerfeld von 23 Starterinnen das beste LG-Ergebnis schaffte. Gleich dahinter allerdings Angelina Kisser (S/S) als 7. der W15 mit 2.262 Pkt. und mit 1,52 m und damit neuer PB im Hochsprung. Im überraschend gut besetzten Block Wurf der W14 behauptete sich die wie Emma noch zur W13 zählende Anna-Lena Renner als 6, u.a. mit PB im Kugelstoßen. Die Mädchen-Mannschaft kam auf Platz 3, der 2023 dann möglichst "versilbert" werden soll.

 

 

Zufallsbild

Wusstest du schon

...dass neben dem Sport in unserem Verein auch der Spaß nicht zu kurz kommt?

Neben den Aktiven treibt es auch die nicht mehr so ganz aktive Athleten alle Jahre wieder zur LG-Weihnachtsfeier und zum Kampfrichterboßeln.

Unsere Meister

Nachfolgend findet Ihr eine Übersicht unserer Meister der letzten Jahre. In die Statistik werden alle vorderen Platzierungen bei Meisterschaften, beginnend bei Kreismeisterschaften, aufgenommen.

Besucherzähler

Heute 111

Gestern 126